4K TVs kaufen oder warten?

Weihnachten ist ein klassischer Zeitpunkt – zudem man sich auch einen neuen TV kauft – doch da steht man vor großen Entschiedungen – soll es schon ein 4K Fernseher sein? Oder doch ein HDR Modell? Oder reicht dann doch das Full HD Model. Laut Portalen wie http://www.4k-fernseher-test.com sollte man auch heute schon zu Ultra HD TVs greifen – doch ist das schon sinnvoll?

Experten sagen auch heute noch, dass man vor dem Kauf genau darüber nachdenken sollte ob man wirklich ein Ultra HD Modell braucht. Denn es gibt zwar schon sehr viele Modelle aber nur sehr wenige auf dem Stand von UHD-Premium. Diese legt einen stärkeren Fokus auf Kontraste und eine gute Farbwiedergabe – auch weitere Spezifikationen die wichtig sind wie HDMI 2.0 sind damit abgedeckt. Laut Experten sollte man heute nur noch Modelle mit diesem Ultra-HD-Premium Label kaufen – und keine günstigen Auslaufmodelle der ersten Generation.

Besonders wichtig ist natürlich auch die Verfügbarkeit von UHD Inhalten. Nur wenn man echte 4K Inhalte auf seinem 4K TV schaut, dann kommt die Leistung auch voll zur Geltung. Man sollte sich also vorher schon genau informieren welche 4K Inhalte man sehen will und wie man an diese „rankommt“. Momentan die besten Quellen sind Netflix und Amazon Instant Video – dafür braucht man aber eine schnelle Internetverbindung von mindestens 25 Megabits/s. Hat man das nicht muss man auf eine UHD Blu-Ray zurückgreifen – doch dort hat man das Problem, dass es kaum 4K Blu-Ray-Player gibt momentan. Und die, die bereits auf dem Markt sind, sind auch noch fast immer ausverkauft. Das ist eine unbefriedigende Situation – man kann den TV nicht einfach anschalten und das Programm in 4K genießen sondern muss es gezielt suchen.

Man sollte also mit der Anschaffung eines UHD TVs vielleicht noch warten wenn man nicht immer das neuste vom neusten braucht. Vor allem UHD Premium steht noch sehr am Anfang – erst die neusten Geräte der vergangenen Monate unterstützen diesen neuen Standard. Allerdings gehen Experten davon aus, dass sich dies im Laufe des Jahrs 2017 ändern wird – die Preise werden sinken und die Ausstattung wird besser werden. Ein Lichtblick ist auch Sky – der Pay-TV-Anbieter plant auch auf dem UHD-Sektor aktiv zu werden – das wäre eine gute Erweiterung des Angebots in Deutschland.

UHD TVs – viele Hersteller liefern wenig Ausstattung

Schaut man sich viele verfügbaren Modelle mit 4K Auflösung fällt auf, dass die Hersteller zwar immer schärfere Bilder liefern aber vor allem bei der Anschlussvielfalt sparen – das kann zu Problemen führen. Teilweise gibt es auch schon Geräte mit HDR. HDR steht dabei für High Dynamic Range – also einen größeren Dynamikumfang bei den Farben. Die Helligkeitsunterschiede der Bilder sind deutlich detailreicher. Laut Experten wird das eher einen großen Hype auslösen als 4K – denn man sieht dort definitiv einen Unterschied – doch bis diese Modelle wirklich flächendeckend in Deutschland verfügbar sind wird das noch dauern.

Konsumenten sollten sich vor allem im Elektrofachgeschäft selbst ein Bild von den neuen TV Geräten machen. Allerdings muss man beachten, dass die Modelle dort unter „besten“ Werten dargestellt werden – also mit etchen 4K Inhalten usw. – daheim kann dann die Ernüchterung kommen. Im Schnitt sind Geräte mit 4K oder HDR um 150 – 200 Euro teurer als Full HD Geräte.

Neue All In One PCs im Test

Es gibt doch recht wenig neue AIO Computer auf dem deutschen Markt. Doch Dell will noch dieses Jahr einige neue Modelle auf den Markt bringen. Der 21,5 Zoll Große OptiPlex 3240 ist darunter und soll noch zum Weihnachtsgeschäft kommen. Auch ein 24 Zoll Modell mit Ultra HD Auflösung ist dabei – der OptiPlex 7440 für rund 1.000 Euro!

Dell erweitert endlich wieder sein Produktportfolio um AIO PCs. Das wurde auch Zeit! Nach neusten All In One PC Testberichten gibt es leider kaum Modelle. Doch Dell schickt jetzt zwei top aktuelle Geräte ins Rennen um die Weihnachtsverkäufe in Deutschland. Leider ist noch nicht viel über die neuen Geräte bekannt.

Doch Gott sei Dank ist bereits ein Modell der 7440er Baureihe in Deutschland verfügbar. Dies wurde auch schon von diversen Portalen wie www.connect.de oder www.all-in-one-pc-test.com genauer getestet. Dieser verfügt über einen Intel Core-i Prozessor der aktuellsten und damit 6ten Generation – wahlweise mit 3,2 oder 3,4 GHz Taktrate – also in i5 oder i7. Mit dabei sollte auch eine Intel-HD-530 sowie 8 – 4 GB DDR4 RAM – wirklich top!

Eine SSD ist natürlich ebenfalls verbaut. Wählen kann man bei dem AIO anschließend zwischen einer 500 GB oder 1TB Festplatte. Touch-Funktionen sind wohl nicht vorgesehen – aber ein UHD Display bietet top Zukunftssicherheit.
Für die Nostalgiker unter uns: Ein DVD-RW+ Laufwerk ist verbaut – so kann man auch DVDs brennen.

Windows 10 ist ebenfalls vorgesehen – sehr gut! Dell wirbt vor allem mit einer besonders sicheren Softwarelösung um den All in One zum sichersten auf dem Markt zu machen. Das Ganze nennt sich Dell-Data-Protection-Lösung. Diese beinhaltet Verschlüsselung, mehrfache Authentifizierung sowie einen Mal-Ware-Schutz. Dies greift auch schon im BIOS und ist deshalb besonders sicher.

Lesen Sie jetzt aktuelle AIO PC Tests zu diesem Gerät und kaufen Sie sich noch heute einen der besten AIOs auf dem deutschen Markt.

Curved Monitore im Aufwind

Kaum 2 Jahre ist es her da sind die ersten gebogenen Monitore auf dem Markt aufgetaucht – und seitdem hat sich viel getan! Am Anfang waren die Modelle noch extrem teuer und nur für wahre Nerds zu empfehlen – doch jetzt hat die Stunde des Curved Designs endlich geschlagen!

Wichtig vor dem Kauf eines gebogenen Monitors ist es sich genügend Curved Monitor Test durchzulesen. Nur wer gut informiert ist wird auch das richtige Modell kaufen. Jeder hat andere Ansprüche an neue Hardware. So wollen Grafiker vor allem satte und echte Farben so wie eine hohe Bildqualität und Gamer dagegen wolle eine schnelle Reaktionszeit. Beides auf einmal ist eine schwere Kombination da jeweils auf eine andere Technologie gesetzt wird. Während Grafiker Monitore oft auf IPS-Technologie setzten welche gute Farbqualität mit schlechter Reaktionszeit liefert so setzten Gaming Monitore dagegen oft auf TN-Panels, die zwar eine schnelle Reaktionszeit bieten aber dafür eine schlechtere Farbwiedergabe! Ein schmaler Grad! Viele Tests raten dazu, dass man sich für eine der beiden Seiten entscheidet und einfach selbst abwägen muss wofür man den neuen Curved Monitor mehr verwendet.

Fast alle größeren und bekannten Hersteller vertreiben inzwischen Curved Modelle – mit darunter sind LG, Samsung aber auch Dell Curved Monitor. Testberichte zeigen, dass sie in fast allen Größen und Hardware-Kombinationen käuflich erwerbbar sind. Was auffällt – neben der klassischen Full HD-Auflösung im 19:10 Format setzten viele Hersteller auch auf das Ultra Wide Seitenverhältnis von 21:9 kombiniert mit einer QHD-Auflösung – die sehr nahe an die momentan sehr bekannte 4K Auflösung herankommt.

Welche Auflösung und Zoll-Größe Ihr neuer gebogener Monitor haben soll bleibt jedem selbst überlassen. Mein Tipp: Gehen Sie in sich und wägen sie ab wofür sie das neue Modelle einsetzten. Daraus lassen sich dann die wichtigsten technischen Spezifikationen des neuen Curved Monitors ableiten. Den besten Curved Bildschirm überhaupt gibt es nicht – die Frage ist so individuell wie jeder Mensch!

Abnehmen ist nicht leicht – selbst mit der besten Diät

Schon lange will ich ein paar Kilogramm abnehmen doch ich schaffe es einfach nicht. Auch dieses Jahr habe ich mir zum Jahreswechsel vorgenommen es endlich zu packen – doch die Waage ist und bleibt mein Feind.

Ich habe unzählige Diätprogramme getestet. Von den klassischen Programmen wie FDH oder auch nur Salat – nichts hat gebracht. Danach bin ich übergegangen mit Sport einen Diätversuch zu starten – doch ich hatte einfach keine Motivation. Jeden Tag oder auch 3 mal die Woche Sport zu treiben ist neben meinem Beruf einfach nicht möglich. Doch wie jeder weiß und ich inzwischen auch verinnerlicht habe: Man braucht eine negative Energiebilanz – Ziel sollte es sein mehr Kalorien zu verbrennen als aufzunehmen. Wirklich geholfen hat mir folgende Diät-Übersicht: http://www.beste-diaet.org/. Diese zeigt die besten Diäten Deutschlands für dieses Jahr – und ich muss sagen es sind wirklich auch gute Dinger dabei.

Klassische WW Diät kennt jeder – doch das neue Programm mit Online-Funktionen und einer App ist wirklich richtig gut. Auch spannend finde ich Programme wie Gymondo. Man muss zwar etwas Sport machen – aber es hilft. Zumindest haben einige Freunde von mir wirklich gute Erfahrungen damit gemacht – ich werde es auch mal testen!

Hoffen wir, dass es was bringt und ich damit endlich ein paar KG abnehmen kann. Mein Wunschgewicht ist zwar noch in weiter Ferne – aber greifbar! Lasst es mich schaffen und dieses Jahr endlich 20 KG verlieren!

Mehr als nur Brot

Fast jeder siebte Bewohner Berlin ist von Armut bedroht. Diese können sich keine gesunden Lebensmitteln mehr leisten. Mehr als 1000 ehrenamtliche verteilen deshalb bei dir aus Nationen wie beispielsweise Leib und Seele aus ramschied Lebensmittel als hilfsbedürftige. Sex unter Menschen sind das viele davon leben von Hartz IV sie können die alltägliche dinge nicht mehr leisten noch nicht im kulturellen Leben der Stadt teilhaben.

Es gibt es hat sehr viele projekte die diesen menschen helfen wollen. Da können hilfsbedürftige einmal pro woche alleine Abgabestelle com und ich Obst Gemüse und andere Lebensmittel abholen. Interessant. Nicht mehr Arbeitslose nimmt das Angebot war. Die idee ist recht simpel Lebensmittelreste die nicht mehr verkauft werden können dann von den Menschen genutzt ich sie sonst nicht leisten können. Die Saturn verstehen die Aktion nicht als Almosen Herz Unterstützung sie wollen den Fisch Bedürftigen helfen sich gesund zu ernähren. Jeder Mensch sollte die Möglichkeit haben an gesunde Lebensmittel heranzukommen und am gleichen Tisch zusammen zu sitzen gemeinsam zu essen. Sehr viele die Angebote nutzen und Jugendliche oder auch kindern.

Wer die Angebote nutzen will muss nachweisen dass er wirklich hilfsbedürftig ist. Dies kann man mithilfe eines Hartz4 bescheid oder einen Nachweis über die Grundsicherung oder vergleichbarer Dokumente. Allerdings besuchen auch alleinerziehende Mütter Rentner Studierende oder Freiberufler teilweise die Aktion um die Ohren, zu stellen. Sehr viele Menschen schämen sich dafür nicht für sich selbst sorgen zu können. Viele berichten darüber, dass sich sehr freuen dass es dieses Angebot gibt. Es ist wirklich eine tolle Sache!